Blog



Weinkolumne von Axel Biesler: HARMONIA

Die Harmonielehre von Speise und Wein zählt zu einer vergleichsweisen jungen kulinarischen Disziplin. Während früher die Verträglichkeit eines Weines mit einer Speise im Zentrum der gastrosophischen Literatur stand, ist es heute der vermeintliche Genuss. Doch lassen sich beide voneinander trennen?  Weiterlesen


Weinkolumne von Axel Biesler: GASTRONOMIA

Warum schmeckt uns der eine Wein besser zu einer Speise als ein anderer. Tut er das wirklich, und wie und warum? Welche Faktoren sind es, die uns von einer Harmonie sprechen lassen? Eine Annäherung aus der Vergangenheit. Weiterlesen


SANFTE GEDULD - Weingut Christan Zündel

Christian Zündel gehört zu den Revolutionären des Tessiner Weinbaus. Dabei wollte der studierte Geologe anfangs Gemüse anbauen. Dass daraus nichts wurde, ist ein großes Glück. Jüngst lässt er die Zügel im Weinberg und Keller etwas lockerer und seiner Tochter Myra viel Freiraum. Dabei darf allerdings bezweifelt werden, dass Zündel jemals in Rente gehen und den lieben Gott einen guten Mann lassen wird.

Weiterlesen


Weinkolumne von Paula Bosch: TOM LITWAN

Pinot Noir steht in der Schweiz unter den roten Rebsorten an erster Stelle. Angebaut wird er in allen sechs Weinregionen, so auch in der Deutschschweiz, genauer gesagt im Kanton Aargau. Hier hat Tom Litwan, der sich in Burgund dermaßen in diese Sorte verknallt hat, 2006 sein ursprünglich gelerntes Handwerk und den Beruf des Maurers an den Nagel gehängt und ihn gegen den des Winzers und die Arbeit im Weinberg getauscht.

Weiterlesen


Weinkolumne von Axel Biesler: HOCH HINAUS

Bezahlbare Rotweine aus der nordspanischen Weinbauregion Ribera del Duero sind rar gesät. Ihre besten zählen heute zu den wertvollsten Weinen Spaniens. Der Unternehmer José Maria Basconcillos gründete sein Weingut im Jahre 2000 und setzt konsequent auf historische Lagen in luftigen Höhen.   

Weiterlesen