l zurück

Ansitz Dolomytos Sacker

Ansitz Dolomytos Sacker

Ansitz Dolomytos Sacker



Das kleine Weingut in Südtirol liegt nur wenige Kilometer von Sankt Magdalena entfernt im Eisacktal, oberhalb eines steilen Abhangs am Fuße des Rittener Sonnenplateaus. Ende der neunziger Jahre von dem Agrarwissenschaftler und leidenschaftlichem Griechenland-Mythologen Rainer Zierock gegründet, machten zunächst weniger seine Weine als sein mystisches Anwesen sowie seine unkonventionellen An- und Ausbaumethoden schnell von sich reden. Neben den in Südtirol verbreiteten Sorten Blauburgunder, Sauvignon Blanc oder Pinot Grigio pflanzte Zierock auch griechische Varietäten, die er alle gemeinsam als sogenannten »Gemischten Satz« in seinen Weinbergen anlegte und in kleinen, nur 150 Liter fassenden, Eichenholzfässern ausbaute. Als freier Geist und Wissenschaftler zeigte Rainer Zierock wenig Interesse an der Vermarktung seiner Weine. Nach dem unerwartet frühen Tod von Rainer Zierock 2009 schlugen seine Erben den Nachlass aus. 2013 wurde das Weingut von dem Önologen Norbert Marginter ersteigert, der nicht nur die Rebfläche samt Weingut erwarb, sondern auch einen gut gefüllten Weinkeller, dessen Schätze bis zurück ins Jahr 2000 reichten und von Marginter nach und nach auf den Markt gebracht wurden und bis heute von Weinliebhabern erworben werden können. Marginter hat das Tagesgeschäft mittlerweile an seine Tochter übergeben. Stil: Rainer Zierock hinterließ nach seinem Tod ein fast unüberschaubares Wein-Erbe. Viele Weine lagerten noch in ihren Fässern, andere waren zwar gefüllt, jedoch nicht etikettiert. Der heutige Besitzer, Norbert Marginter, betrieb einen ungeheuren Aufwand, um die Herkunft der Weine wenigstens grob zurückzuverfolgen. Die weißen Cuvées aus älteren Jahrgängen sind sowohl überaus würzig als auch eigenständig und noch für viele Jahre der Reife gut. Wenn es auf absehbare Zeit immer noch Weine aus der Schaffenszeit von Zierock gibt, ist das Marginter gedankt, der das Erbe von Zierock im Weingarten und in der Flasche weitergetragen hat. Besonderheit: Das Weingut Ansitz Dolomytos folgt in seiner Architektur der Philosophie des Pentagramms. Selbst den Balkon des Gutshauses ließ Rainer Zierock in ein Fünfeck verwandeln. Zierock war mit der bekannten Winzern Elisabetta Foradori verheiratet, mit der er 1987 erstmals den heute weltberühmten Wein »Granato« aus der damals in Vergessenheit geratenen roten Rebsorte Teroldego kelterte. Hier gehts zum Artikel von Axel Biesler über Dolomytos



  • Land - Region: Italien - Südtirol
  • Größe: 5 Hektar
  • Ertrag: 35 hl
  • Jahresproduktion : 15000 Flaschen
  • Boden: Grauer Porphyr, Verwitterungsböden.
  • Klima: Mediterran mit deutlich alpinen Einflüssen.
  • Rebsorten: Sauvignon Blanc, Sangiovese, Sauvignon Blanc, Pinot Grigio, Blauburgunder, Sangiovese

Alle Weine des Weinguts