l zurück zur Übersicht

Emmerich Knoll

Emmerich Knoll

Emmerich Knoll



Die Etiketten der Knoll Weine sind ein unverkennbares Markenzeichen und genießen Kultstatus. Das sich dieser Kult entwickeln konnte liegt an der außergewöhnlichen Qualität der Weine. Der Falstaff Weinguide bringt es auf den Punkt: „Um das Terroir umzusetzen und die Feinheiten herauszuarbeiten, sind die Knolls wie die Schweizer Uhrmacher: detailverliebt und kompromisslos.“ - - - - Steinfeder und Federspiel Weine sind voraussichtlich ab April 2022 wieder verfügbar. Smaragd Weine aus dem Jahrgang 2021 ab September 2022. - - - -



  • Land - Region: Österreich - Wachau
  • Größe: 16 Hektar
  • Ertrag: 50 hl
  • Jahresproduktion : 160000 Flaschen
  • Boden: Urgesteins- und Gneisverwitterungsboden zum Teil mit Lössanwehungen
  • Klima: Die pannonische Klimazone reicht von Osten her zungenförmig in die Wachau hinein. Von den Höhen des Dunkelsteiner Waldes strömen kühlere, feuchtere und sauerstoffreichere Luftmassen durch kleine, bewaldete Steintäler - die Wachauer Gräben - abwärts. Es entsteht eine nahezu permanente Luftzirkulation, die die Bukettausbildung in den Trauben wesentlich beeinflusst.
  • Rebsorten: Grüner Veltliner, Riesling, Gelber Muskateller, Gelber Traminer, Chardonnay

Alle Weine des Weinguts