l zurück

Domaine Louis Bovard

Domaine Louis Bovard

Domaine Louis Bovard



Louis-Philippe Bovard gilt als der Grandseigneur des Dézaley. Trotz seiner mittlerweile mehr als 80 Jahre steckt er voller Energie und Schaffenskraft. Vor allem sein nimmermüder Einsatz für die oft unterschätzte Rebsorte Chasselas zeichnet ihn aus. Unter anderem ist ihm das „Conservatoire Mondial du Chasselas“ zu verdanken, in dem nach den besten Klonen des Chasselas geforscht und derzeit 19, teils sehr unterschiedliche Chasselas Typen angebaut werden. Es ist unbestritten, dass die allerbesten Chasselas der Schweiz aus den beiden extrem steilen Grand Cru AOC Lagen im UNESCO Weltkulturbe Lavaux am Genfer See stammen: Calamin und Dezaley. Aus den Trauben dieser Lagen keltert Louis-Philippe Bovard wahrlich große Weine mit einem unglaublichen Lagerpotential. Es ist deshalb durchaus nachvollziehbar, dass Louis-Philippe Bovard von Gault Millau im September 2015 als eine „Ikone“ des Schweizer Weines geehrt wurde. Es macht auch uns ein wenig Stolz, dass er uns den Vertrieb seiner Weine in Deutschland anvertraut hat.



  • Land - Region: Schweiz - Waadt
  • Größe: 16 Hektar
  • Ertrag: 60 hl
  • Jahresproduktion : 120000 Flaschen
  • Boden: Große Diversität aus verschiedenen Ablagerungen, mehrheitlich lehmhaltige Kalkböden.
  • Klima: Ausgewogenes Klima durch die Nähe zum Genfer See. Durchschnittlich 1.200 Millimeter Niederschlag pro Jahr.
  • Rebsorten: Sauvignon Blanc, Viognier, Merlot, Syrah, Pinot Noir, Sauvignon Blanc, Viognier, Merlot, Syrah, Pinot Noir

Alle Weine des Weinguts