l zurück

Domaine Mylène Bru

Domaine Mylène Bru

Domaine Mylène Bru



Die Winzerin Myléne Bru ist eine symphatische, starke und eigenwillige Person. Das ist vermutlich auch der Grund für ihr vinophiles Abenteuer am Mont Saint Clair bei Séte. Dort erzeugt sie in kleinsten Mengen filigrane Weine, die man so weit im Süden nie vermuten würde. Die größte Überraschung war es, bei Myléne Bru die Rebsorte Chasselas (Gutedel) zu entdecken. Kontrollierter, biologischer Anbau.



  • Land - Region: Frankreich - Languedoc
  • Größe: 5 Hektar
  • Ertrag: 16 hl
  • Jahresproduktion : 8000 Flaschen
  • Boden: Ausschließlich Lehm-Kalkböden. Die einzelnen Weingärten unterteilen sich in 10 kleinere Parzellen und befinden sich weitesgehend in 180 Meter Höhe in Nord- und Nordost-Ausrichtung.
  • Klima: heißes und trockenes mediterranes Klima. Der Mistral (kalter Fallwind aus dem Norden) sorgt für Abkühlung.
  • Rebsorten: Grenache, Syrah, Carignan, Cinsault, Chasselas (Fendant), Grenache, Syrah, Carignan, Cinsault, Chasselas (Fendant)

Alle Weine des Weinguts